Home Nicht verkaufen? Das kannst du ändern

Kostenlose Immobilienbewertung

Manchmal ist der Markt träge und manchmal verkaufen sich Häuser einfach nicht. Je länger ein Haus auf den Markt passt, desto mehr leidet es und wird für Agenten und ihre potenziellen Käufer weniger attraktiv. Wenn Ihr Haus nicht verkauft, können Sie es beheben. Lesen Sie weiter, um Tipps und Tricks für den Verkauf Ihres Eigenheims zu erhalten.

1. Konzentrieren Sie sich auf Curb Appeal

Wenn Sie zu Ihrem Haus fahren, sind Sie beeindruckt oder zutiefst enttäuscht? Potenzielle Käufer entscheiden sich in der Regel innerhalb von Sekunden nach ihrer Ankunft für ein Haus. Daher ist eine ansprechende Kurve von entscheidender Bedeutung.

Zu den kostengünstigen Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Attraktivität Ihres Hauses zu verbessern, gehören das Waschen des Hauses mit Strom, das Streichen des Decks, das Wiederherstellen der Auffahrt, das Aktualisieren von Einbauten, das Neulackieren Ihrer Verkleidungen und das Investieren in Landschaftsverbesserungen.

2. Überprüfen Sie Ihren Preis

Ist Ihr Haus preisgünstig? Behalten Sie die Preise in Ihrer Nachbarschaft im Auge, um sicherzustellen, dass der Preis Ihres Hauses der Lage und den Annehmlichkeiten angemessen ist. Manchmal kann eine Preissenkung helfen, einen Hausverkauf auszulösen.

Sie können auch in eine Wettbewerbsanalyse (Competitive Market Analysis, CMA) investieren, die eine professionelle Bewertung des Werts Ihres Eigenheims darstellt.

3. Dress for the Stage

Die Inszenierung eines Hauses bedeutet, sich auf kleine, kostengünstige kosmetische Änderungen zu konzentrieren, die dazu beitragen können, dass Ihre Immobilie schneller verkauft wird. Unabhängig davon, ob Sie ein professionelles Staging-Unternehmen beauftragen oder es selbst erledigen, hat sich gezeigt, dass Staging die Verkaufszeiten um bis zu 50 Prozent verkürzt.

Konzentrieren Sie sich bei der Inszenierung eines Hauses darauf, müde Wände neu zu streichen, die persönliche Unordnung zu beseitigen, die Einrichtung zu aktualisieren und den Raum mit neuen Accessoires aufzufrischen. Die Inszenierung eines Hauses bedeutet auch, die Unordnung der Möbel zu minimieren, um den Raum größer erscheinen zu lassen.

Wenn Ihr Haus überfüllt ist, sollten Sie darüber nachdenken, einige Ihrer persönlichen Gegenstände und zusätzlichen Möbel in einen externen Lagerraum zu bringen.

4. Deckung der Kosten des Käufers

Insbesondere in einem schleppenden Markt kann das Angebot, einige oder alle Abschlusskosten eines Käufers zu decken, ein echter Anreiz für potenzielle Käufer von Eigenheimen sein. Unabhängig davon, ob Sie für die Inspektion bezahlen, Hypothekengebühren übernehmen oder sogar die Finanzierung übernehmen möchten, ist das Werben um Käufer eine sichere Möglichkeit, um Angebote zu gewinnen.

5. Bieten Sie einen Agent Incentive an

Durch das Anbieten eines Makleranreizes für die Makler des Käufers erhalten Sie eine Vielzahl von Maklern in Ihrer Nähe, die hoch motiviert sind, ihren Käufern Ihr Zuhause zu zeigen. Bieten Sie einen zusätzlichen prozentualen Anreiz, um Agenten anzuziehen.

Verkäufer können ihren eigenen Agenten auch Leistungsanreize bieten.

Beispielsweise kann ein Maklervertrag eine Klausel enthalten, die einen Verkaufsagenten mit einem zusätzlichen Prozentpunkt belohnt, wenn das Haus innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens und über einem bestimmten Preispunkt verkauft wird.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Donovan Carter

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close